Cranachschule

NEWS

 

  

SCHULANÄGER/INNEN FÜR DAS SCHULJAHR 2021/2022

ELTERNINFORMATIONSABEND

 

 

Liebe Eltern zukünftiger Erstklässler,

nun dauert es nicht mehr lange, und Sie melden Ihr Kind an der Schule an – ein aufregender Schritt. Sicher machen Sie sich Gedanken, an welcher Schule Sie Ihr Kind anmelden werden.

Um Sie über unsere Schule – die Cranachschule – zu informieren, laden wir Sie herzlich zu einem Elterninformationsabend in unsere Schule ein.

Wann: 24.09.2020, 20.00-21.30 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir das bisherige Konzept und die Organisation des Abends so verändert, sodass es uns möglich ist, Sie bei uns begrüßen zu können.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Melden Sie sich bis zum 22.09. zum Informationsabend an:
    - telefonisch (Di, Mi, Fr) unter der 74 06 63
    - per E-Mail unter Cranachschule.Info@schule.essen.de
    - Teilen Sie uns bitte auch mit, mit wie viel Personen Sie kommen möchten.

Wir bilden Gruppen von 10-12 Personen und ordnen Sie einem Raum zu. Dazu hängen wir an dem Abend unter dem Pausendach alphabetisch geordnete Namenslisten aus. Dieser können Sie dann die Raumnummer entnehmen. Zwei- drei Lehrer*innen/ Erzieher*innen werden Sie dann über unsere Schule informieren, Ihnen Material des Anfangsunterrichts vorstellen und Ihre Fragen beantworten.

Wir bitten Sie weiterhin, folgende Hygienemaßnahmen einzuhalten:

  • Betreten Sie das Schulgelände bitte mit einem Mund-Nasen-Schutz, sobald Sie Ihren Platz eingenommen haben dürfen Sie diesen abnehmen.
  • Beim Betreten des Klassenraumes bitte Hände waschen oder mit einem eigenen Mittel desinfizieren.
  • Wählen Sie einen Platz, an dem ein Formular liegt und füllen Sie dieses bitte aus.
  • Bringen Sie bitte einen eigenen Stift mit.
  • Leider dürfen keine Getränke oder Knabbereien bereitgestellt werden (an diesem Abend sind Sie Selbstversorger smiley).
  • Denken Sie bitte an den Sicherheitsabstand (1,5m).

 

Das Cranachschulteam freut sich auf Sie!

 

Mit herzlichen Grüßen

C. Kehm

 

 

Bei einem bestätigtem Covid 19 Fall an der Cranachschule wird folgendermaßen vorgegangen

Voraussetzung Einhaltung des Hygienekonzepts (Abstandsregeln, Mundnaseschutz, Waschen der Hände, Desinfizieren der Gegenstände) , dazu Einhaltung der vorgegebenen Regeln des Schulministeriums (Gruppenorganisation)

SchülerIn, ErzieherInnen oder LehrerIn ist erkrankt.

1. Schritt: Schule wird tätig:

Das Gesundheitsamt (Gha) wird informiert und die Schule stellt alle Unterlagen zur Verfügung, die das GHa benötigt, um eine Umfeldanalyse zu erstellen.

2. Schritt: Das Gesundheitsamt wird tätig:

Das Gesundheitsamt informiert auf der Grundlage der schulischen Informationen die betroffenen Personen und gibt ihnen weitere Verhaltensregeln (z.B. Quarantäne, Testung) als Auflage mit.

3.Schritt: Schule und Eltern werden tätig:

Ist ein Kind betroffen oder sind Eltern in Sorge (Vorerkrankung, Attest), wird das der Schule (Sekretariat) oder der KlassenlehrerIn unverzüglich mitgeteilt, damit für diese Zeit (Stand jetzt: ca: 14 Tage) der Unterricht auf Distanz organisiert werden kann.

!! Dazu ist aktuelle, täglich abgerufene E-Mail Adresse Grundvoraussetzung !!

Ist Ihr Kind getestet worden, warten Sie bitte das negative Testergebnis ab!

Ist Ihr Kind auf Anweisung des Gesundheitsamtes in Quarantäne, halten Sie sich bitte an die Quarantänevorschriften!

Ist eine LehrerIn oder ErzieherIn betroffen, wird die Vertretung mit den an der Schule gängigen Vertretungskonzepten organisiert, solange das im Einklang mit den Vorgaben vom Gesundheitsamt steht (Aufteilen der Klasse ist nicht erlaubt).

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum