Cranachschule

 

 

Wir wünschen allen Kindern und Familien gesunde Ferien, sonnige Zeiten und schöne Ostern!

Bleiben Sie weiterhin gesund (und zu Hause)!

Wir freuen uns, euch alle bald munter wieder zu sehen.  

Euer Cranachschul-Team

Essen , den 23.03.2020

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

Freitagabend erreichte mich die Nachricht des Schulministeriums, dass ab dem 23. März 2020 die derzeit bestehende Regelung zur Notbetreuung insofern erweitert wird, dass alle Eltern, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können -unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin- die Notbetreuung in der Schule in Anspruch nehmen können.

 

Außerdem erweitert sich der Umfang der Notbetreuung für diesen Personenkreis bei Bedarf auf alle Tage der Woche, also auch Samstage und Sonntage sowie auf die Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag.

 

Bitte teilen Sie mir im Bedarfsfall - und hier bitte ich Sie sehr um sorgfältige Abwägung - unverzüglich mit, ob und in welchem Umfang sie die Notbetreuung benötigen.

 

Ebenso sind Sie verpflichtet, mir im Bedarfsfall die angehängte Arbeitgebererklärung über Ihre Unabkömmlichkeit vorzulegen.

 

Bitte richten Sie Ihre Antwort schnellstmöglich, spätestens bis Donnerstag, 26.03.2020, 10.00 Uhr an folgende E-Mail-Adresse:

Ute.Sommer@schule.essen.de

 

Die Mitteilung des Ministeriums stellt uns alle vor sehr große Herausforderungen!

Trotzdem wird das Cranachschulteam bemüht sein, diese Forderung des Schulministeriums angepasst an Ihre Bedürfnisse umzusetzen!

 

Neben allen ministerialen Vorgaben möchte ich mich an dieser Stelle jedoch auch ganz persönlich an Sie wenden:

Die Vorgaben des Ministeriums ändern sich derzeit laufend. Wir als Schule sind selbstverständlich bereit und bemüht, alles zu tun, was machbar ist. Das ist für uns gar keine Frage!

Dennoch bitte ich Sie, die Notbetreuung wirklich nur im Ausnahmefall, wenn Sie gar keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen, in Anspruch zu nehmen und möchte Ihnen folgende Punkte zu bedenken geben:

 

 

 

 Die Betreuung ist momentan nicht mehr die Betreuung, die Sie aus unserer Schule gewöhnt sind.

 Wir dürfen maximal 5 Kinder in einem Raum betreuen. Gemeinschaftsaktionen sind nicht mehr durchführbar, da der Infektionsschutz beachtet werden muss.

Auf Grund der aktuellen Kontaktsperre sind Aktionen im Freien nur vereinzelt möglich.

 Da wir personell auch eingeschränkt sind, wird es bei den Betreuerinnen / Betreuern einen ständigen Einsatzwechsel geben.

 Wir haben bereits in den ersten Tagen bemerkt, dass die betreuten Kinder, auch wenn wir uns die größte Mühe geben, die Zeit für sie hier in der Schule so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, diese Situation psychisch schwerer verkraften. Auch sie merken, dass hier etwas ganz anders läuft.

 Das gruppenhafte Spielen kann derzeit nicht erlaubt werden. Das geht auch an den betreuten Kindern nicht spurlos vorbei.

 

Bitte informieren Sie unverzüglich das Betreuungsteam über veränderte Betreuungszeiten bzw. entschuldigen Sie Ihr Kind im Krankheitsfall (Tel.: 74 06 63).

 

Als Schulleiterin setze ich natürlich absolut verantwortungsbewusst ministeriale Vorgaben um, ich habe aber ebenso meinen Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern gegenüber eine Fürsorgepflicht, die ich sehr ernst nehme. Auch sie haben Familien, die es zu schützen gilt!

 

Bitte denken Sie daran, dass das Schulgelände nur von den Betreuerinnen/Betreuern und den zu betreuenden Kindern und deren Eltern betreten werden darf. Hier sind Sie als Eltern in der Pflicht. Es muss absolut verhindert werden, dass sich die Infektion sich weiter ausbreitet.

Unser Betreuungssystem ist gerade jetzt noch verletzlicher! Sollte hier nicht jeder Einzelne von uns aktiv und vorsorglich mit solidarischem Blick auf die Mitmenschen handeln, so kann es ganz schnell zusammenbrechen.

 

Das Cranachschulteam grüßt Sie ganz herzlich.

 

Kommen Sie gesund über dir schwere Zeit.

 

Mit lieben Grüßen

 

U.Sommer/Konrektorin

 

Hier finden Sie einen Elternbrief des Schulministeriums vom 27.03.2020: Hier öffnen

Hier finden Sie die Leitlinie zur Bestimmung des Personals kritischer Infrastrukturen: Hier öffnen
 

Hier finden Sie die Anmeldung zur Notbetreuung: Hier öffnen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum